Praktika

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu den verschiedenen Praktika, die in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie möglich sind.

Forschung

Forschungspraktikum

1. Allgemeines

Die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des UniversitätsSpitals Zürich bietet Studierenden der Psychologie und der Medizin die Möglichkeit, im Rahmen eines Forschungspraktikums einen Einblick in die klinische Forschung zu bekommen. Ein Praktikum dauert in der Regel zwischen 3 und 6 Monaten. Die Praktikanten und Praktikantinnen bekommen die Möglichkeit, in verschiedenen Forschungsprojekten (mind. 3 Projekte) der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie tätig zu sein. Dabei wird Wert darauf gelegt, dass diese Projekte sich in verschiedenen Entwicklungsstadien befinden oder verschiedene Methoden angewendet werden.

2. Praktikumsziele

  • Kennenlernen der Organisation und Struktur der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie mit ihren verschiedenen Untereinrichtungen.
  • Kennenlernen von verschiedenen Methoden der klinischen Forschung.
  • Einblick und eigene Erfahrungen in Planung, Durchführung und Analyse von Forschungsprojekten, ev. Beitrag zur Anfertigung von Veröffentlichungen.
  • Einblick und eigene Erfahrungen in Untersuchungen von Patienten/Patientinnen mit psychischen Störungen (inkl. Durchführung von strukturierten Interviews).


3. Voraussetzungen

Das Angebot richtet sich in erster Linie an StudentInnen, die Psychologie oder Medizin studieren. Der Lebenslauf sollte Hinweise auf spezifische Vorerfahrungen/Kenntnisse und soziale Kompetenz der BewerberInnen enthalten.

Schriftliche Bewerbungen sind zu senden an:

Prof. Dr. Monique Pfaltz, Leitende Psychologin, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, UniversitätsSpital Zürich, Culmannstrasse 8, CH-8091 Zürich, monique.pfaltz@usz.ch

Medizin

Wahlstudienjahr-Praktikum für Medizinstudentinnen und -studenten

1.   Praktikumsziele

  • Kennenlernen der Organisation und Struktur der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie mit ihren verschiedenen Untereinrichtungen.
  • Einblick und eigene Erfahrungen in psychiatrischer Gesprächsführung und Behandlung, psychiatrischer Untersuchungsmethodik und Befunderstellung sowie psychiatrischer Nosologie.
  • Einblicke in psychotherapeutische Behandlungsverfahren.

2.   Rahmenbedingungen und praktische Umsetzung der Zielsetzungen 

Die Anstellungsdauer beträgt 1 - 4 Monate. Die fachliche sowie organisatorische Verantwortung für die Praktika liegt bei Frau Dr. med. Claudia Husung, Oberärztin Konsiliarpsychiatrie. Die Unterassistent/Innen, die im Konsiliar- und Liasiondienst tätig sind, werden am ersten Praktikumstag von Frau Dr. C. Husung in Empfang genommen und den anwesenden Assistenzärztinnen/-ärzten zugeteilt. Im Ambulatorium oder im Zentrum für Essstörungen fungieren Assistenzärztinnen/-ärzte als Bezugsperson und primärer Ansprechpartner während des ganzen Praktikums. Je nach Praktikumsziel variiert die betreuende, vorgesetzte Person. Der Haupteinsatzort ist der Konsiliar- und Liasiondienst, dort können die wichtigsten psychosomatischen und somatopsychischen Erkran-kungen kennen gelernt werden.


2.1 Kennenlernen der Organisation und Struktur (mit den verschiedenen Untereinheiten) 

Voraussetzung dazu ist primär die regelmässige und aktive Teilnahme an den Klinikrapporten, an den Fallbesprechungen, an der hausinternen Weiterbildung, an den gemeinsamen Abklärungen und Therapie-besprechungen mit den zuständigen Assistenz- und OberärztInnen sowie gegebenenfalls die Mithilfe bei der Organisation von hausinternen Versammlungen und Veranstaltungen und eigene Beiträge im Rahmen von Literaturreferaten. 

Das „ Klinikhandbuch der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie USZ" beschreibt im Detail die Organisation, die Struktur sowie den Versorgungsauftrag der Klinik. Der Wochenplan beinhaltet bei Vollpensum folgende regelmässige Termine: 

Montag       
10:45-11:00 Plenum Culmannstrasse 8, U15
11:15-12:30 (im Semester) Kolloquium Culmannstrasse 8, U15  
11:00-11:45 (Semesterferien) Interne Weiterbildung Culmannstrasse 8, U15 

Donnerstag       
8:30-9:30 Forschungskolloquium/ Culmannstrasse 8, U15, Journal Club/ Forum

Schriftliche Bewerbungen sind zu senden an:

Dr. med. Claudia Husung, Oberärztin, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, UniversitätsSpital Zürich, Rämistrasse 100, CH-8091 Zürich, claudia.husung@usz.ch, Tel. +41 (0)44 255 97 00

Psychologie

Klinische Praktika für Psychologen

1. Allgemeines

Die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des UniversitätsSpitals Zürich bietet Studierenden der Psychologie die Möglichkeit, im Rahmen eines Praktikums einen Einblick in ihr Tätigkeitsfeld zu bekommen. Die Dauer der Praktikumszeit ist auf 3 Monate festgelegt. Die Praktika sollen im klinisch-psychiatrischen Bereich durchgeführt werden, mit dem Ziel, die angehenden PsychologInnen auf eine zukünftig zu erwartende Tätigkeit in einem interdisziplinären Gesamtbehandlungsteam vorzubereiten.

2. Praktikumsziele

    • Kennenlernen der Organisation und Struktur der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie mit ihren verschiedenen Untereinrichtungen.
    • Einblick und eigene Erfahrungen in psychiatrischer Gesprächsführung, psychiatrischer Untersuchungsmethodik und Befunderstellung sowie psychiatrischer Nosologie (inklusive Verfassung von entsprechenden Berichten).
    • Einblick und eigene Erfahrungen hinsichtlich testpsychologischer Untersuchungen inkl. Abfassen entsprechender Berichte.
    • Einblick in die Psychotherapie.


3. Rahmenbedingungen

Wir bieten 2 Praktikumsstellen pro Jahr an (in der Regel 100%-Pensum):

    • ein 3-monatiges Praktikum Januar bis März
    • ein 3-monatiges Praktikum Juni bis August

Die Praktikumsstellen werden nach kantonalen Richtlinien vergütet.

4. Voraussetzungen

Das Angebot richtet sich an StudentInnen mit Schwerpunkt im Bereich der Klinischen Psychologie und Psychopathologie im Mastersstudiengang. Die Bewerbung kann vor Beendigung des Bachelorstudiengangs eingereicht werden, dieser muss jedoch bis zu Beginn des Praktikums im Folgejahr erfolgreich abgeschlossen werden. Bisherige Leistungsnachweise sind der Bewerbung beizulegen. Der Lebenslauf sollte Hinweise auf spezifische Vorerfahrungen/Kenntnisse und soziale Kompetenz der BewerberInnen enthalten.

5. Bewerbung

Schriftliche Bewerbungen werden ausschliesslich im August des Vorjahres des Praktikums entgegengenommen. Ausserhalb dieses Zeitraumes können Bewerbungen nicht berücksichtigt werden. Aufgrund der hohen Anzahl von Bewerbungen wird die gleichzeitige Suche nach alternativen Praktikumsstellen empfohlen.

Schriftliche Bewerbungen sind zu senden an:

Katharina Ledermann, Psychologin, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, UniversitätsSpital Zürich, Culmannstrasse 8, CH-8091 Zürich, katharina.ledermann@usz.ch