10vor10-Beitrag über das syrische Foltergefängnis, mit Prof. Dr. med. Ulrich Schnyder

Im syrischen Militär-Gefängnis Saidnaya bei Damaskus werden Häftlinge angeblich systematisch gefoltert und getötet. Es seien bis zu 13'000 Menschen betroffen, teilte Amnesty International in einem aktuellen Bericht mit. Überlebende schildern für «10vor10» ihre Erlebnisse im syrischen Foltergefängnis.