Über die Klinik

Die Kernkompetenz der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie umfasst Psychotherapie, Konsiliar- und Liaisonpsychiatrie sowie Psychosomatik. In unserem Ambulatorium (PDF) werden Patienten mit einem breiten Spektrum von psychischen Störungen in verschiedenen Spezialsprechstunden abgeklärt und behandelt. Als ein Teil des Ambulatoriums widmet sich das Zentrum für Belastungsstörungen dem Schwerpunkt Psychotraumatologie. Das Zentrum für Essstörungen (PDF) bietet ambulante und stationäre Therapien an. Mit unserer Konsiliar- und Liaisonpsychiatrie sind wir für das gesamte USZ zuständig, hinzu kommt unsere Beteiligung am Institut für Notfallmedizin.

Die Forschungsschwerpunkte der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie umfassen die Psychotraumatologie, Emotionsregulation, Psychotherapie, Psychosomatik, Krankheitsbewältigung und Lebensqualität sowie Essstörungen. In der Lehre vertritt die Klinik zwei grosse Gebiete, die Psychiatrie und die Psychosoziale Medizin, und ist zusätzlich für die Psychiatrie-Vorlesungen im Rahmen des Zahnmedizin-Studiums zuständig.

Die Jahresberichte des UniversitätsSpitals Zürich dokumentieren unsere Tätigkeit im Detail.

Hier finden Sie das Organigramm (PDF) sowie das Leitbild (PDF) der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie.