Psychosomatik

Dieser Forschungsbereich untersucht den Einfluss psychischer Faktoren wie Stress, Angst, Depression, Alexithymie und Belohnung auf Krankheiten mit primär körperlichen Symptomen, für deren Verursachung und/oder Aufrechterhaltung psychische Faktoren eine Rolle spielen. Mit psychometrischen, experimentellen, neurobiologischen und genetischen Forschungsmethoden untersuchen wir die Ätiologie von beispielsweise chronischen Schmerzen (Fibromyalgie), Schwindel, Tinnitus und kardialen Erkrankungen und entwickeln neue Behandlungsansätze.

Ausgewählte Projekte innerhalb der
Klinik für Konsiliarpsychiatrie und Psychosomatik

Titel
​Ethik-Nummer
​Clinical Trial Registration
​2012-0263 ​-
​A multicenter study observing relations between white matter integrity, affective symptoms and social support in adults with cerebral glioma before and after surgery (ASAD)​2018-00024​-

 


Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten, sie fortlaufend zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.