Corona-Virus: 

Aktuelle Informationen aus der Klinik für Konsiliarpsychiatrie und Psychosomatik für Patienten und Zuweiser finden Sie hier.

Herzlich willkommen in der Klinik für Konsiliarpsychiatrie und Psychosomatik.

Unsere Kernkompetenzen sind die Abklärung und Behandlung von Menschen mit körperlichen Erkrankungen und Beschwerden, die durch eine psychische Erkrankung oder eine psychosoziale Belastungssituation (Stress) verursacht oder kompliziert werden.

In unserem Ambulatorium bieten wir dafür unseren Patientinnen und Patienten verschiedene psychosomatische Spezialsprechstunden an, im Zentrum für Essstörungen ambulante und stationäre Therapien. Im Zentrum für Belastungsstörungen erfolgt die Abklärung und Therapie von Menschen mit Beschwerden durch psychische Extrembelastungen und Traumafolgestörungen.

Der Zusammenarbeit mit anderen USZ-Kliniken kommt dabei eine besondere Bedeutung zu. Unser Konsiliardienst bietet psychiatrische und psychosomatische Interventionen in den anderen USZ-Kliniken an und versorgt den Notfall am USZ akutpsychiatrisch. Im Liaisondienst ergänzen unsere psychiatrischen und psychosomatischen Kompetenzen an der Nahtstelle von Psyche und Körper die Behandlungs- und Betreuungsteams.

Die Zusammenhänge zwischen Psyche und Soma sind komplex. Unsere international vernetzte klinische Grundlagen- und Versorgungsforschung hilft uns, diese Zusammenhänge auf allen Ebenen besser zu verstehen. Dieses Verständnis dient der stetigen Weiterentwicklung von Therapien für Menschen, die durch eine Kombination von psychosomatischen, psychiatrischen und körperlichen Krankheiten und Beschwerden beeinträchtigt sind.

In der Lehre vermitteln wir dieses Wissen den Studierenden der Medizin an der Universität Zürich, unseren Mitarbeitenden in der fachärztlichen Weiterbildung, und als Teil der kontinuierlichen Fortbildung von Fachärztinnen und Fachärzten weiter.

von_kaenel_roland.jpg 

Prof. Dr. med. Roland von Känel
Klinikdirektor

 

​Kontakt

Culmannstrasse 8
8091 Zürich
Tel. +41 44 255 52 80
psy.info@usz.ch

siwf.jpg

Aktuelle Mitteilungen

  • 01.12.2020

    Zusammenhang zwischen Burnout und körperlichen Krankheiten nachgewiesen

    Wie ist der Zusammenhang zwischen einem Burnout und körperlichen Krankheiten? Das hat Roland von Känel, Direktor der Klinik für Konsiliarpsychologie und Psychosomatik, in einer Studie untersucht. Dabei konnte nachgewiesen werden, dass körperliche Krankheiten einen Zusammenhang mit einem Burnout haben. mehr
  • 26.10.2020

    Folgen von Kindesmisshandlung länderübergreifend untersuchen

    Die Psychologin Monique Pfaltz erforscht die sozio-emotionalen Folgen von Missbrauch und Vernachlässigung in der Kindheit. Um Kindesmisshandlung transkulturell zu untersuchen und länderübergreifende Forschungsprojekte durchzuführen, hat sie kürzlich eine internationale Forschungsinitiative lanciert. mehr
  • 14.05.2020

    Weltweit grösste Covid19-Studie zur körperlichen und psychischen Gesundheit gestartet

    Fast 200 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus über 40 Ländern und aus sechs Kontinenten untersuchen die körperlichen und psychischen Auswirkungen der Corona-Pandemie. Die aus dieser Studie gewonnenen Erkenntnisse sollen helfen, Menschen während einer Pandemie besser zu unterstützen und festzustellen, welche Personen anfälliger für physische und psychische Gesundheitsprobleme sind. mehr
Alle Mitteilungen

Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten, sie fortlaufend zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.